Roadrunners-Frauen holen gleich dreimal den Titel für den MTV


Moin moin,

"Cross am Schloss" hieß die diesjährige Veranstaltung des Kreis-Leichtathletik-Verbandes Celle zur Kreismeisterschaft im Crosslauf.
Wer sich unter einer Cross-Strecke etwas Schwierigeres als nun gerade einen Rundkurs am Celler Schloss vorgestellt hatte, der wurde eines Besseren belehrt. Den Schlossberg auf einer matschigen Rasenfläche im Lauftempo zu erklimmen, ließ den Puls auf das Maximum ansteigen. Wenn man sich auf der nachfolgenden Gefällestrecke so einigermaßen erholt hatte, war der Schlossberg in der nächsten Runde auch schon wieder in Sichtweite und die Tortur begann von neuem.

Unsere Frauen, die über die 3.800m starteten, mussten diese Herausforderung gleich viermal hintereinander bewältigen. Silvia Rieckmann und Claudia Münch, die die MTV-Mannschaft vor Cornelia Doradzillo und Angela Plate anführten, schenkten sich nichts und erreichten das Ziel nur wenige Sekunden nacheinander. Beide konnten in ihrer jeweiligen Altersklassenwertung W50 und W40 die Konkurrenz deutlich hinter sich lassen und gewannen die Crosslauf-Kreismeisterschaft.
Zusammen mit Cornelia, die in der W40 Altersklasse Zweite wurde, kamen sie in die Mannschaftswertung und errangen auch hier den ersten Platz.
Gleich drei Titel für den MTV-Langlingen, das ist der bisher größte Erfolg bei einer Kreismeisterschaft.

Rafael Drazyk, Henning Meyer und Jens Bullerdieck-Schubert traten bei der 7.430m Langdistanz der Männer an, bei der es keine Altersklassenwertung gab. Achtmal den Schlossberg zu erklimmen und dabei schon in der dritten Runde von den schnellen jungen Läufern in der Spitzengruppe überrundet zu werden, war schon etwas ernüchternd. Trotzdem konnten wir mit unserer Leistung absolut zufrieden sein, da wir unsere persönlichen Wunschzeiten sogar unterbieten konnten.

In der Mannschaftswertung errangen wir überraschend den dritten Platz und konnten damit unser Vorjahresergebnis verteidigen.

Eine weitere Premiere für die Langlinger Roadrunners war der Start von Laureen Hohnemann beim U8-Kinderlauf über einen 830m Kurs. Laureen erzielte als sechsjährige den dritten Platz in ihrer Altersklasse mit einer Zielzeit von 4:31min.
Vielleicht finden sich in Langlingen noch weitere Kids mit Interesse am Laufen und das bereits ab und zu diskutierte Projekt einer Kinderlaufgruppe kann in die Tat umgesetzt werden.


Laufender Gruß
Jens


Ergebnisse:

W6 – 830m Kinderlauf U8:
3. Platz - 4:31min - Jg. 2009 - Laureen Hohnemann

W40 - Seniorinnen 3800m:
1. Platz - 17:06min - Jg. 1975 - Claudia Münch
2. Platz - 18:22min - Jg. 1973 - Cornelia Doradzillo

W45 – Seniorinnen 3800m:
6. Platz - 19:19min - Jg. 1968 - Angela Plate

W50 – Seniorinnen 3800m:
1. Platz -16:59min -Jg. 1962 - Silvia Rieckmann

Männer / Langstrecke 7430m:
10. Platz - 32:17min - Jg. 1975 - Rafael Drazyk
13. Platz - 34:44min - Jg. 1968 - Henning Meyer
14. Platz - 36:01min - Jg. 1961 - Jens Bullerdieck-Schubert


.


Aktualisiert (Sonntag, den 08. Februar 2015 um 12:28 Uhr)